Carpaccio von der Kalbsbratwurst mit leichter Tomaten-Ingwer-Sauce und Kapernäpfeln


Carpaccio von der Kalbsbratwurst mit leichter Tomaten-Ingwer-Sauce und Kapernäpfeln
Personen -
Schwierigkeitsgrad -
Zubereitungszeit - 40 Minuten

Zutaten

1 Packung Steinhaus Bergische Kalbsbratwurst 300 g
2 Ochsenherztomaten
3 Strauchtomaten
100 g eingelegte Kapernäpfel
25 g frischer geriebener Ingwer
3 EL Olivenöl
4 cl Apfelsaft
1 Knoblauchzehe
1 TL Tomatenmark
1 TL Kräuteressig
½ TL Honig
Öl zum Braten
Salz, Pfeffer
Cayennepfe er

Zubereitung

Strauchtomaten einritzen, in kochendem Wasser blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut entfernen. Die Kerne entnehmen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Ochsenherztomaten waschen und in sehr dünne gleichmäßige Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken. In einem kleinen Topf mit 1 EL Olivenöl Knoblauch und Ingwer auf mittlerer Temperatur anschwitzen. Tomatenwürfel, Tomatenmark, Essig und Apfelsaft hinzufügen und leicht einkochen lassen. Mit Honig, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nach Geschmack würzen. Sauce pürieren. Die Bratwurst in einer Pfanne in etwas Öl goldbraun braten. Die Tomatenscheiben zum Fächer auf Tellern anrichten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas gutem Olivenöl übergießen. Die Bratwurst im warmen Zustand schräg mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und an die Tomaten legen. Die Sauce auf dem Bratwurst-Carpaccio verteilen und mit Kapernäpfeln dekorieren.

Zurück zur Übersicht
Bergische Kalbsbratwurst

Bergische Kalbsbratwurst