Frittata mit Fettuccine mit Erbsen und Salsiccia


Frittata mit Fettuccine mit Erbsen und Salsiccia
Personen -
Schwierigkeitsgrad -
Zubereitungszeit - 40 Minuten

Zutaten

½ Packung Steinhaus Pasta classica Fettuccine 500 g
2 frische Salsicce oder alternative grobe Bratwürste
6 Eier,
00 g grüne TK-Erbsen oder Zuckererbsenschoten
100 g geriebener Grana-Padano-Käse
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl zum Braten
Cayennepfeffer
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Pasta für 1 Minute in kochendem Salzwasser aufkochen, abseihen und bereitstellen. Das Wurstbrät aus dem Darm drücken. Die Knoblauchzehe fein hacken. Die Eier aufschlagen, verquirlen, mit Salz, Cayennepfeffer und dem geriebenen Käse würzen. In einer feuerfesten, beschichteten Pfanne in Öl die Nudeln mit den Erbsen und dem Knoblauch anschwitzen. Das Wurstbrät in kleinen Stücken zugeben und ebenfalls mit anschwitzen. Die Eimasse angießen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anziehen lassen. Die Fritatta auf dem Rost auf mittlerer Schiene für 15–20 Minuten backen lassen. Fritatta vorsichtig am Rand lösen, auf einen passenden Teller gleiten lassen und in Portionen schneiden.

Zurück zur Übersicht
Fettuccine

Fettuccine