Involtini von der Perlhuhnbrust mit Schupfnudeln und Rosenkohlblättern


Involtini von der Perlhuhnbrust mit Schupfnudeln und Rosenkohlblättern
Personen -
Schwierigkeitsgrad -
Zubereitungszeit - ca. 20 Minuten

Zutaten

1 Packung Steinhaus pasta rustica Gnocchetti 300 g
400 g Schupfnudeln
250 g Hähnchenfilet
100 g Zuckererbsenschoten
100 g grüner junger Spargel
100 g braune Champignons
100 ml Sahne
100 ml Hühnerbrühe
2 EL Crème fraîche
1 kleine Zwiebel
1 gestrichener EL Mondamin
1 TL Worcester-Sauce
60 g Butter
Salz
weißer Pfeffer
Zucker
Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung

Ofen auf 60 °C vorheizen. Hähnchenfilets in gleichmäßige Streifen schneiden. Spargel und Zuckerschoten putzen und in Streifen schneiden. Champignons bürsten und vierteln. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Hähnchenstreifen in heißem Öl goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend in einer Schüssel im vorgeheizten Ofen warmhalten. Gemüsestreifen und Pilze ebenfalls in heißem Öl mit bissfest braten, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und danach zu dem Hähnchen im Ofen geben. Mondamin mit 3 EL Wasser verrühren. Die Zwiebeln in 30 g Butter glasig dünsten, mit Brühe ablöschen und mit Sahne verfeinern. Einmal kurz aufkochen, mit Mondamin abbinden und mit Crème fraîche, Worcester-Sauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenstreifen mit dem Gemüse dazugeben und erneut aufkochen. Die Gnocchetti in einer Pfanne mit restlicher Butter und 2 EL Öl goldbraun braten. Das „moderne“ Frikassee auf einer Platte anrichten und mit den Gnocchetti umlegen.

Zurück zur Übersicht
Bauernbraten

Bauernbraten