Tortelloni Prosciutto Crudo in Parmesankörbchen mit Salbeibutter


Tortelloni Prosciutto Crudo in Parmesankörbchen mit Salbeibutter
Personen -
Schwierigkeitsgrad -
Zubereitungszeit - ca. 30 min

Zutaten

1 Packung Steinhaus pasta rustica Tortelloni Prosciutto Crudo (200 g)
6 Scheiben Parmaschinken
250 g grob geriebener Parmesankäse
1 EL Mehl
80 g Butter
frischer Salbei
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Vorbereitung Parmesankörbchen: Parmesankäse dünn mit Mehl bestäuben. Backpapier in ca. 17 cm große Kreise schneiden, auf ein Backblech legen und die Kreise auf ca. 15 cm ø mit Parmesan ausstreuen. Den Ofen auf 200 °C vorheizen und die Parmesankreise unter Beobachtung goldbraun schmelzen lassen.

Die Käseplatten kurz ankühlen lassen und dann sofort über eine umgedrehte Tasse legen und nachformen. Im ausgekühlten Zustand halten die Körbchen. Die Scheiben vom Parmaschinken in einer Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten kurz anschwitzenlassen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Tortelloni in Prosciutto Crudo nach Packungsangabe zubereiten und anschließend in einer Pfanne mit grob geschnittenem Salbei in brauner Butter schwenken.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Parmesankörbchen auf Teller geben, mit den Tortelloni füllen und mit den Parmaschinkenscheiben garnieren.

Zurück zur Übersicht