Bester Industriemechaniker kommt von Steinhaus

Remscheid. Auszubildender Patrick Loyda vom Remscheider Feinkost- und Bratenhersteller Steinhaus hat die praktische Abschlussprüfung AP 2 zum Industriemechaniker mit der Note "sehr gut" als Kammerbester von Remscheid, Solingen und Wuppertal abgeschlossen.

Besonders bemerkenswert, so teilt das Unternehmen mit, sei dieses, da Patrick Loyda der erste Azubi bei der Steinhaus GmbH in diesem Fachbereich überhaupt ist und auf Anhieb mit einer solch positiven Leistung überzeugen konnte. Aufgrund der zunehmenden Automatisierung und des kontinuierlich umfangreichen Wachstums von Steinhaus sei die Einstellung von Azubis mit der Fachrichtung Industriemechaniker im Jahre 2009 unumgänglich geworden.

Hierbei ist aufgrund der dreischichtigen Produktion die Mannschaft der Industriemechaniker zur schnellen Beseitigung von möglichen Störungen an Maschinen besonders gefragt. Steinhaus freut sich, dass man Patrick Loyda nun, als fertig ausgebildeten Mitarbeiter, für dieses Team gewinnen konnte. Auch in den nächsten Jahren will Steinhaus nun, vor allem, wie es heißt."aufgrund des weiter anhaltenden Wachstums und der positiven Aussichten" weitere Azubis in diesem Bereich einstellen.

Quelle: RGA-Online vom 22.05.2013