Seit über 170 Jahren haben wir uns erfolgreich dem konsequenten Qualitätsausbau bei der Herstellung von frischen Lebensmitteln verschrieben. Und immer mit dem Ziel, unser Familienunternehmen und die Arbeitsplätze zu sichern.

Unsere Mitarbeiter spielen dabei von jeher eine entscheidende Rolle. Nur mit ihrem uneingeschränkten Engagement und ihrem hohen Maß an Identifikation mit dem Unternehmen können wir unsere Grundsätze auch unseren Kunden greifbar machen:

Qualität, Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit, Pioniergeist.

Gemeinsam wollen wir den convenienten Frische-Markt maßgeblich beeinflussen. Tagtäglich produzieren wir hervorragende Braten und Wurstwaren, frische Pasta und Saucen für Genussmenschen in Deutschland und in mehr als zehn weiteren Ländern.

Als Familienunternehmen fühlen wir uns aber auch unserer Umwelt und damit den nächsten Generationen verpflichtet. Wir, das Steinhaus-Team, verstehen uns als aktiven Teil der Gesellschaft. Gemeinsam unterstützen wir viele soziale Projekte – finanziell und mit unserer Zeit.

Es wäre schön, wenn wir Ihnen unsere Steinhaus-Welt schon ein wenig näher bringen konnten und wünschen Ihnen jetzt viel Spaß beim Stöbern und Appetit holen auf unseren Seiten.

Anja Steinhaus-Nafe         Stefan Mallwitz  
Geschäftsführerin                 Betriebsratsvorsitzender

  • Was bedeutet Nachhaltigkeit für uns?
  • Respektvoller Umgang miteinander
  • Mitarbeiter
  • Soziales Engagement / Verantwortung in der Gesellschaft
  • Qualität / Produktsicherheit (Clean Label)
  • Tierwohl
  • Ressourcen, Rohstoffe

Unsere Aufgabe und Herausforderung ist es, all unsere Entscheidungen nicht nur nach ökonomischen, sondern auch nach sozialen und ökologischen Aspekten zu prüfen, abzuwägen und zu treffen und unser Handeln dementsprechend zu gestalten. Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit wollen wir die Wechselwirkung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Ressourcen erkennen und ausgewogen koordinieren. Wir wollen uns der Verantwortung stellen, dass auch künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse angemessen erfüllen können. Wesentliche Bestandteile dieser Entwicklung zu mehr Nachhaltigkeit sind unser Nachhaltigkeitsmanagementsystem, mit dessen Hilfe wir unsere nachhaltigkeitsbezogenen Leistungen kontinuierlich verbessern wollen. Hierfür setzen wir uns Ziele, stellen sicher, dass die zur Zielerreichung notwendigen Ressourcen zur Verfügung stehen und lassen deren Erreichungsgrad extern überprüfen. Unsere Leitlinie zum nachhaltigeren Wirtschaften orientiert sich an dem Deutschen Nachhaltigkeitscodex, der Bundtland-Definition, der UN-Menschenrechtscharta sowie der Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung.

Unser Handeln ist geprägt von Achtung und Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und all unseren Anspruchsgruppen. Wir streben partnerschaftliche und langfristige Beziehungen zu Geschäftspartnern an, die geprägt sind durch Fairness, Vertrauen und Verlässlichkeit. Mit unseren verschiedenen Anspruchsgruppen wollen wir einen offenen und konstruktiven Dialog führen. Hierbei möchten wir die Bedürfnisse und Erwartungen der Anspruchsgruppen kennenlernen und die eigene Sichtweise darlegen. Folgende Leitsätze bestimmen unseren Umgang im Unternehmen miteinander:

  • Respekt
    Wir behandeln jede(n) Kolleg(inn)en so, wie wir auch selber behandelt werden wollen.
  • Verantwortung
    Jeder übernimmt Verantwortung für seine Aufgaben und damit für den Gesamterfolg des Unternehmens.
  • Kommunikation
     Wir hören zu und reden offen und ehrlich miteinander.

Ein Unternehmen ist so gut wie seine Mitarbeiter!

Deshalb sind für uns qualifizierte und motivierte Mitarbeiter die Säulen unseres Unternehmens. Alle Mitarbeiter sind gleichwertige Menschen, deren Engagement und deren Fähigkeiten wir fordern und fördern unabhängig von der Hautfarbe, dem Geschlecht oder der Religion.

Wir beobachten die demografische Entwicklung und die personelle Vielfalt. Mit gezielten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördern wir die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter, Optimierungs-möglichkeiten in Eigenverantwortung zu erkennen. Im Rahmen des Kontinuierlichen VerbesserungsProzesses sind alle Mitarbeiter dazu aufgefordert, Verbesserungsvorschläge und Ideen einzubringen.

Unser Anspruch ist es, die Arbeitsbedingungen so zu gestalten, dass sie zur persönlichen Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beitragen. Dabei ist uns die Erhaltung der Gesundheit ein besonderes Anliegen. Über die geltenden gesetzlichen Bestimmungen hinaus berücksichtigen wir die Empfehlungen von Berufsverbänden und schaffen Angebote zur Aufrechterhaltung des Leistungsvermögens insbesondere auch für ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir gestalten individuelle Lösungen wie z.B. Teilzeit, Freistellung und Urlaub zur Bewältigung schwieriger Lebensphasen.

Wir verstehen uns als aktiven Teil der Gesellschaft. Gemeinsam unterstützen wir viele soziale Projekte – finanziell und mit unserer Zeit. Unser soziales Engagement zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in der Region liegt uns sehr am Herzen.

Außerdem engagieren wir uns durch aktive Mitarbeit in relevanten Verbänden und Organisationen. Wir wirken der Bestechung als Kern der Korruption, sowie der Vorteilsgewährung/-annahme oder der Preisabsprachen im Wettbewerbsverhalten entgegen. Den Umgang mit Parteien, Ämtern und Institutionen gestalten wir transparent.

Konstante Qualität auf höchstem Niveau ist die Grundlage für unseren Erfolg. Unser Qualitätsversprechen uneingeschränkt zu garantieren ist unsere Aufgabe. Die Steinhaus Qualitäts-Garantie: Weniger ist mehr (Short Label). Mehr Geschmack und weniger Zusätze ist für uns nicht nur eine Phrase. Deshalb sind unsere Produkte:

 

  • Ohne Geschmacksverstärker
  • Ohne Farbstoffe
  • Ohne Konservierungsstoffe (Außnahme Nitritpökelsalz bei Fleisch und Wurstwaren, da dieses technologisch erforderlich ist)
  • Ohne künstliche Aromastoffe

Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bei der Lebensmittelkennzeichnung ist für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist uns eine verantwortungsvolle, ehrliche und transparente Verbraucherkommunikation wichtig. Wir verzichten bewusst und nach bestem Wissen und Gewissen auf irreführende Aussagen zu Eigenschaften und Qualitäten unserer Produkte.

Schweinefleisch

Als fleischverarbeitendes Unternehmen sind wir uns der Verantwortung gegenüber Lebewesen bewusst. Wir sind uns jedoch auch bewusst, dass wir nicht die Marktmacht im Bereich Fleischeinkauf haben, um etwas Grundlegendes im Bereich Tierwohl zu ändern. Deshalb haben wir uns dazu entschieden uns der QS-Initiative zum Thema Tierwohl anzuschließen und zukünftig nur noch Schweinefleisch aus QS-zertifizierten Betrieben einzukaufen.

Eier

Mit unserem Engagement ausschließlich Eier aus kontrollierter Boden- oder Freilandhaltung für die Herstellung unserer Produkte zu verwenden, ist Steinhaus 2011 mit dem Tierschutzpreis „Das Goldene Ei“ ausgezeichnet worden. Außerdem stehen wir in direktem Kontakt mit unseren Ei-Lieferanten und fördern Projekte zum Thema Tierwohl und Biodiversität.

Der Qualitätsgedanke ist wichtiger Bestandteil in der gesamten Wertschöpfungskette. Der Einsatz von sicheren und hochwertigen Rohstoffen sowie schonende Produktionsverfahren sind die Basis für qualitativ hochwertige und sichere Produkte.

Einige wesentliche Rohstoffe und Verpackungen, die wir für unsere Produkte verwenden sind in regionalem Bezug zu unserer Betriebsstätte verfügbar. Entspricht die Qualität des Rohstoffes unseren Anforderungen, so hat die Regionalität bei unseren Einkaufsentscheidungen einen hohen Stellenwert. Hiermit möchten wir dazu beitragen, Arbeitsplätze zu sichern, die Region zu stärken und durch kurze Transportwege den damit verbundenen CO2-Ausstoß so gering wie möglich zu halten.