Currywurst Südafrika


Currywurst Südafrika
Personen -
Schwierigkeitsgrad -
Zubereitungszeit - ca. 40 Minuten

Zutaten

2 Packungen Steinhaus 1841 Landbratwurst 300g
4 große Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
1 große Karotte
Chiliöl, Curry
Salz, Pfeffer
Rosmarin
rosa Pfeffer

Zutaten der südafrikanischen Braai-Grillsauce:
1 große Zwiebel (gehackt)
1 TL Öl
60 ml Weinessig
1 TL Worcestersauce
1 TL brauner Zucker
Gewürznelke, Ingwer
2 TL Sherry
1–3 Knoblauchzehen (gepresst)
125 ml Fleischbrühe
125 ml Ketchup
60 ml Milch
2 TL Frucht-Chutney
1 Spritzer roter Tabasco
Salz

Zubereitung

Die Kartoffeln und die Karotte schälen und 10 Minuten in gesalzenem Wasser vorkochen. Die Karotte in dünne Scheiben schneiden, die Kartoffeln 5 bis 6 Mal von oben auf 2/3 einschneiden. In die Einschnitte jeweils eine Karottenscheibe geben. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Chiliöl, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten fertig backen. In der Zwischenzeit die Bratwurst wie gewohnt in der Pfanne oder auf dem Grill zubereiten. Die fertigen Würste mit reichlich Curry bestreuen und mit einer Kartoffel und der warmen Braai-Sauce servieren. Dazu ein Glas südafrikanischen Chardonnay und die Spiele können beginnen.

Zubereitung Braai-Grillsauce:
Die Zwiebel und den Knoblauch in Öl anschwitzen, alle restlichen Saucenzutaten zufügen und kurz aufkochen lassen. Smaaklike ete.

Zurück zur Übersicht
Bergische Landbratwurst

Bergische Landbratwurst