Spinat-Raviolo mit Maishähnchen und Wokgemüse


Spinat-Raviolo mit Maishähnchen und Wokgemüse
Personen -
Schwierigkeitsgrad -

Zutaten

1 Packung Steinhaus Creazioni di pasta Spinat-Raviolo 200 g
200 g Maishähnchenbrust mit Haut
1 rote Paprika
1 kleinen Pak Choi
100 g Shiitake-Pilze
100 g Thai-Spargel
1 TL Sesam
30 g Erdnüsse
Salz, Pfeffer
Sesamöl

Zutaten süßsaure Sauce:
100 g Wasser
50 g Zucker
50 g Weißweinessig
50 ml Ketchup
30 g Ingwer
1 rote Peperoni
1 Knoblauchzehe
3 TL Sojasauce
1 EL ÖL

Zubereitung

Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Erdnüsse grob hacken. Pak Choi waschen und mit Stiel vereinzeln. Spargel waschen und unteren Stielteil entfernen. Ofen zum Warmstellen mit einer ofenfesten Form auf 80 °C vorheizen.

Sauce vorbereiten: Knoblauch, Ingwer und Peperoni in kleine Würfel schneiden und in Öl andünsten. Zucker zugeben und leicht bräunen lassen, mit Wasser und Essig ablöschen. Sojasauce und Ketchup hinzufügen. Alles auf ca. 2/3 einköcheln lassen. Tipp: Wem die Zubereitung der Sauce zu aufwendig ist, kann auch ein fertiges Produkt aus dem Asia- oder Supermarkt verwenden.

Nüsse in der beschichteten Pfanne anrösten. Zum Schluss 1 TL Sesam zugeben und kurz mit anrösten. In eine Schale geben und beiseite stellen. Das Hähnchen in Öl gar braten und im Ofen warm stellen. Gemüse nach und nach in der Pfanne mit Sesamöl andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls warm stellen. Die Pasta mit 2 EL Wasser und Öl in der Pfanne zubereiten, bis das Wasser verdampft ist. In tiefen Tellern Pasta und Gemüse anrichten, Hähnchen auflegen, mit Nüssen und Sesam überstreuen und mit der warmen Sauce servieren.

Guten Appetit!

Zurück zur Übersicht
Spinat Raviolo

Spinat Raviolo