Kohlrabi-Erbsen-Gemüse zu Bergischer Bratwurst mit Kalbfleisch

Kohlrabi-Erbsen-Gemüse zu Bergischer Bratwurst mit Kalbfleisch


Personen
Schwierigkeitsgrad
25 Minuten

Kohlrabi-Erbsen-Gemüse zu Bergischer Bratwurst mit Kalbfleisch

Zutaten

1 Packung STEINHAUS 1841  Bergische Bratwurst mit Kalbfleisch (300 g)
1 Zwiebel
600 g Kohlrabi
3 EL Sonnenblumenöl
150 ml Gemüsebrühe
150 g tiefgefrorene Erbsen
Salz
Pfeffer
1 EL Mehl
75 ml Milch
6 Stiele Kerbel

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein würfeln. Kohlrabi schälen und in circa 1,5 cm dicke Stifte schneiden. 1 EL Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin 2 Minuten andünsten. Kohlrabi dazugeben und kurz mitdünsten. Brühe angießen und zugedeckt 5–7 Minuten köcheln lassen. Circa 4 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen dazugeben. Mit Salz und Pfeffer
würzen.

Inzwischen 2 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Bergische Bratwürste mit Kalbfleisch darin unter Wenden 10 Minuten goldbraun braten. Alternativ kann die Kalbsbratwurst auch auf dem Grill zubereitet werden.

Gemüse abgießen. Brühe auffangen und das Gemüse in einer Schüssel warm halten. Brühe wieder zurück in den Topf geben und aufkochen. Mehl und Milch glatt rühren, in die Brühe rühren und circa 5 Minuten köcheln. Über das Gemüse gießen.

Kerbel waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Kerbel und Gemüse vermengen. Rahmgemüse und Bratwürste auf Tellern anrichten.