Rosa Rehrücken mit Steinpilz-Tortelli und Edelpilz-Sauce


Schwierigkeitsgrad

Zutaten für Portionen

Portionen
2 Pckg. Steinpilz-Champignon-Tortelli
2 Pckg. Edelpilz Sauce
700 g Rehrücken (küchenfertig)
2 Stück Thymianzweig(e), frisch
4 Stück Wacholderbeeren
150 g Frühstücksspeck (in Scheiben)
1 EL Olivenöl
1 Stück Wirsing, frisch (klein)
200 ml Gemüsebrühe
60 g Butterwürfel, kalt
Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen vorheizen (E-Herd: 90°C / Umluft: 80°C / Gas: Stufe 1). Die Thymianblätter abzupfen und mit den Wacholderbeeren fein hacken. Den Rehrücken damit einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Speckscheiben leicht überlappend nebeneinander legen. Den Rehrücken darauflegen und in den Speck einschlagen. In 1 EL Olivenöl rundherum 2 Minuten anbraten. Auf einem, Ofengitter im Backofen mit einem Abtropfblech darunter 50-60 Minuten garen lassen. Die Wirsingblätter waschen, übereinander legen und dicke Blattrispen wegschneiden. Dann in 2-3 cm großen Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 10 Minuten weich garen. Das Kochwasser abgießen und den Wirsing in 1 EL Butter durchschwenken. Mit Salz und Muskat würzen. Die Steinpilz-Champignon-Tortelli nach Packungsangabe zubereiten.

Die Edelpilz-Sauce mit der Gemüsebrühe aufkochen und mit der kalten Butter schaumig aufmixen. Den Rehrücken in Scheiben schneiden und mit dem Wirsing, den Steinpilz-Champignon-Tortelli und der Sauce garnieren.