Überbackene, mit Putenragout gefüllte Zucchini

Überbackene, mit Putenragout gefüllte Zucchini


Personen
Schwierigkeitsgrad
1 Stunde

Überbackene, mit Putenragout gefüllte Zucchini

Zutaten

600 g Putenbrust,
2 Zwiebeln,
3 EL Olivenöl,
Salz, schwarzer Pfeffer,
1 gestrichener EL Mehl,
200 g Schlagsahne,
150 m I Gemüsebrühe,
2 Packungen à 200 g Steinhaus Tomaten-Mozzarella-Sauce,
1/2 Bund Basilatum,
125 g Mozzarellakäse,
4 Zucchini (a 250 g) 

Zubereitung

Fleisch waschen, trocken tupfen und klein würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. 2 El Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten, mit Satz und Pfeffer würzen. 

Die Hälfte der Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Mit Mehl bestäuben, kurz unter Rühren anschwitzen. Nach und nach Sahne und Brühe unterrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

1 EL Öl erhitzen, restliche Zwiebeln dann andünsten. Tomaten-Mozzarella-Sauce zugeben und erhitzen. Basilikum waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseitestellen. Rest in feine Streifen schneiden und unter die Soße mischen. In eine Auflaufform gießen.

Mozzarella abtropfen lassen, klein würfeln. Zucchini waschen, putzen, in der Länge circa 1/3 abschneiden. Zucchini aushöhlen, dabei einen kleinen Rand stehen lassen. Zucchini in die Auflaufform setzen. Mit dem Putenragout füllen und mit Mozzarella bestreuen. 

Im vorgeheizten Backofen (Herd: 175 °C, Umluft: 150 °C, Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten garen. Mit bereitegestelltem Basifikum garnieren.