Bratwurst-Pfannkuchen mit frischem Kopfsalat


Personen
Schwierigkeitsgrad
ca. 35 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

Portionen

für 4 mittelgroße Pfannkuchen:

1 Pckg. Bergische Zwiebelbratwurst
150 g Mehl
100 ml Wasser
5 Stück Ei(er)
4 Stück mittelgroße Pellkartoffeln
3 Stange(n) Frühlingszwiebel(n)
3 Stange(n) durchwachsener Speck
3 EL Rapsöl
Salz

Zubereitung

Mit einem Schneebesen schnell das Mehl mit dem Wasser glatt verrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen. 3 Bratwürste in grobe Scheiben schneiden (restliche Würste anders verarbeiten). Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Pellkartoffeln in Scheiben und Speck in feine Würfel schneiden. Salat waschen und trocknen. Aus Joghurt, Mayonnaise, Zitronensaft, Rapsöl und Sahne ein Dressing rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 70 °C vorheizen. Die Eier und eine Prise Salz in die Mehl-Wasser-Mischung einrühren. Für einen Pfannkuchen ein Viertel der Bratwurstscheiben, Kartoffeln, des Specks und der Frühlingszwiebeln in einer Pfanne goldbraun braten. Mit einem Viertel Teig begießen und bei mittlerer Hitze backen. Den Pfannkuchen wenden und unter Schwenken fertig braten. Bereits fertige Pfannkuchen im Backofen warm stellen. Den Salat mit dem Dressing anmachen und mit den Pfannkuchen servieren.