Einfache Gyoza Bowl mit frischem Gemüse


Personen
Schwierigkeitsgrad
ca. 30 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

Portionen
2 Pckg. Gyoza Huhn
4 EL Sesam
60 g Möhre(n)
40 g Pastinake
2 EL Reisweinessig
1 EL Zucker
200 g Babyspinat
1 Stück Knoblauchzehe
3 Scheiben Ingwer
200 g Champignons, klein
1 TL Sesamöl
1 EL Sojasauce
4 EL dicke Bohnen, gekocht
3 Stück Radieschen
Mini-Maiskolben, eingelegt
neutrales Öl
Chilipulver
Koriander
Salz

Zubereitung

Schnelles Süß-Saures Gemüse zubereiten

Die Möhre und die Pastinake schälen. Beides mit einem Julienneschneider oder einem Messer in feine Streifen schneiden. Das Ganze zusammen mit dem Essig, dem Zucker und einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Die Schüssel mit kochendem Wasser aufgießen, bis das Gemüse bedeckt ist. Alles 30min ziehen lassen und anschließend abgießen.

Pilze anbraten

Die Pilze waschen und den trockenen Strunkansatz kürzen. Wer eher größere Pilze hat, kann sie nochmal in mundgerechte Stücke schneiden. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Mit Sojasoße und einem Schuss Wasser ablöschen und weiter garen, bis sie weich sind. Das Ganze aus der Pfanne nehmen.

Spinat zubereiten

Knoblauch und Ingwer pellen. Beides fein hacken und in der selben Pfanne anbraten. Den Spinat gut waschen, ebenfalls in die Pfanne geben und dünsten, bis alles zusammengefallen ist. Falls der Spinat zu wenige Flüssigkeit verliert, einfach noch einen Schluck Wasser hinzugeben. Mit etwas Salz und Chili würzen.

Gyoza anbraten

Die Gyoza mit der Unterseite in etwas Sesam drücken. Dann Öl in einer Pfanne erhitzen und die Teigtaschen etwa 3-4 Minuten von allen Seiten vorsichtig anbraten. Dabei immer einen Deckel auf die Pfanne legen.

Bowl servieren

Zum Schluss das Gemüse mit den gebratenen Teigtaschen auf zwei Teller verteilen. Die Radieschen und die Bohnen hinzugeben. Wer mag, kann noch ein paar eingelegte Maiskolben in kleine Stücke schneiden und die Sojasoße mit einem Teelöffel Reisweinessig, sowie wenigen Tropfen Sesamöl verfeinern. Die Bowl mit Koriander und Sojasoße servieren.