Gefüllte Schweinebraten-Röllchen mit gebratenem Kartoffelsalat


Personen
Schwierigkeitsgrad
ca. 45 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

Portionen
2 Pckg. Schweinebraten
10 Stück Drillinge (Kartoffeln, festkochend)
100 g Keniabohnen
80 g Rucola
50 ml Gemüsefond
1 Stück Apfel (z.B. Cox Orange)
2 Stangen Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Schnittlauch, frisch
3 EL Frischkäse natur
2 EL Sahnemeerrettich
2 EL Walnussöl
1 EL Apfelessig
Zitronensaft
Öl zum Braten
Zucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln 20 Minuten in gesalzenem Wasser kochen. Die Bohnen putzen und mit dem Schnittlauch in kochendem Wasser blanchieren und anschließend in Eiswasser abschrecken. Apfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in Scheiben schneiden. Frischkäse mit Sahnemeerrettich verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen. Rucola waschen und trocknen. Schweinebraten auslegen, mit Frischkäsemasse bestreichen und mit Rucola belegen. Braten  eng einwickeln und mit Schnittlauch zusammenbinden. Die Kartoffeln halbieren, mit den Apfelspalten und den Bohnen in Öl goldbraun braten, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Kartoffel-Apfel-Mischung mit Zwiebeln in einer Schüssel mit kaltem Fond, Essig und Öl marinieren und ggf. nachwürzen. Salat auf Tellern verteilen und mit den Schweinebraten-Röllchen belegen.