Steinpilz-Tortelli im Schinkenmantel mit Erbsenpüree


Personen
Schwierigkeitsgrad
ca. 45 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

Portionen
1 Pckg. Steinpilz-Champignon-Tortelli
1 Pckg. à 300 g TK-Erbsen
10 Scheiben Parmaschinken
80 g Parmesan, gerieben
100 ml Gemüsebrühe
50 g Butter
50 ml Sahne
2 Stück Pellkartoffeln
1 EL Olivenöl
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Kräuter, frisch

Zubereitung

Die Pasta für ca. 2 Minuten kochen, abschrecken und abtropfen lassen. Die einzelnen Tortelli mit dem Schinken umwickeln. Die Gemüsebrühe aufkochen. Die Erbsen zufügen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Sahne aufgießen, Kartoffeln gewürfelt beigeben und mit dem Stabmixer pürieren. Püree mit Salz, Muskat, Pfeffer und kalten  Butterflocken abschmecken. Den Parmesan auf einem Blech mit Backpapier zu 4 Plätzchen rund ausstreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C auf oberster Schiene kurz unter Beobachtung backen. Die Pasta in Olivenöl bei mittlerer Temperatur braten und frische Kräuter zufügen.
Die Pasta mit den Parmesanplätzchen neben dem Erbsenpüree anrichten und mit frischen Kräutern garnieren.